Forschungsschwerpunkte

Die SUSAN BACH STIFTUNG Zürich lädt ausdrücklich ein, sich im Rahmen von fundierten Forschungsvorhaben, die psychosomatische Fragestellungen, synchronistische Phänomene und deren jeweiligen kreativen Ausdruck zum Inhalt haben, um einen Unterstützungsbeitrag zu bewerben.

Folgende Themenfelder könnten aus unserer Sicht besonders interessant sein:

  • Bedeutung konstellierender Faktoren in der Krankheitsentstehung/Krankheitsbewältigung/Resilienzforschung (Prophylaxe durch Nutzung kreativer Strategien)
  • Erforschung psychosomatischer Zusammenhänge im Rahmen schwerer chronischer Erkrankungen
  • Synchronizität bei schwerer chronischer Erkrankung
  • Einfluss psychischer Faktoren auf den Verlauf schwerer somatischer Erkrankungen
  • Psychosomatik in der Palliativmedizin
  • Erforschung des „ordnenden Prinzips“ in der Bewältigung schwerer chronischer Erkrankungen
  • Bedeutung von „Hoffnung“ und „Ahnung“, von prospektiven Träumen, von kreativem Gestalten im Rahmen schwerer somatischer Erkrankungen